denlen
Pia und das Tedybärenland

Pia und das Tedybärenland

-

Autor: Sylvia Plettner
Genre: Kinder und Jugendbuch
Altersfreigabe: - - -
Verlag: Windsor Verlag
ISBN / ASIN: 978-3-7345-1948-2
Zu erwerben bei: Bücher.de; Amazon; Autorenwelt;
   
Beurteilung, Bewertung und Zusatzangaben durch die Redaktion "Litera Tour"
   
Lesbarkeit / Sprache des Buches: Leicht
Wie ist der Buchinhalt / Geschichte: Fantasievoll und Liebevoll geschrieben
Seitenanzahl: 129 Seiten
Gibt es das Buch als Ebook: Ja
Gibt es das Buch als Hörbuch: Keine Angabe
geschätzte Altersfreigabe: ab 6
Jugendschutz: absolut Jugendfrei
Kaufpreis:

Taschenbuch: 9,99 Euro

E Book: 3,99 Euro

   

Beurteilung der Redaktion

In Sterne System von * Schlecht bis hin zu ***** Sehr gut

   
Beurteilung: * * * * *

 

Inhaltverzeichnis:

 In „Pia und das Teddybärenland“ geht es um ein kleines Mädchen, dass ihren Teddybären auf dem Spielplatz verloren hat. Die Eltern versuchen sie zu trösten, kaufen einen neuen Teddy. Dieser nimmt Pia schließlich mit ins Teddybärenland, wo sie sich gemeinsam auf die Suche nach Pias altem Teddy machen. Dabei lernt sie viele Schicksale der Bären kennen. „Pia und das Teddybärenland“ von Sylvia Plettner richtet sich an junge Leser, aber auch an Erwachsene, die ihren Glauben an Magie noch nicht verloren haben. Diese wunderbare Geschichte entführt die jungen (und jung-gebliebenen) Leser in eine fantastische Welt voll herzerwärmender Figuren und Erinnerungen. Das Buch eignet sich auch zum Vorlesen oder gemeinsamen Lesen mit den eigenen Kindern. Die Geschichte wird mit einfachen und für Kinder sofort verständlichen Worten beschrieben, doch trotz des einfachen Vokabulars steckt die Geschichte voller Einsichten über das Leben eines Kindes und regt erwachsene Leser an manchen Stellen zum Schmunzeln und Nachdenken an.

Autorenportrait:

Sylvia Plettner, geboren am 15. Juli 1963 in Hamburg, Sie hat bereits zu ihren Schulzeiten Bühnenstücke für Schulaufführungen geschrieben. In diesen Aufführungen standen immer wieder Teddybären im Mittelpunkt.
Inzwischen hat Frau Plettner drei Kinder groß gezogen die ihrer Wege gegangen sind. Zurück blieben einige Teddybären, die beim Aufräumen des Dachbodens zum Leben erwachten und zahlreiche Erinnerungen ans Licht gebracht haben.
Das war die Initialzündung für diese wunderbare Teddybären-Geschichte

Quellenverweise

Autorenportrait: Windsor Verlag ;

Bild: Bücher.de;

Inhaltsverzeichnis: Windsor Verlag