Ein neues Ausbilduingsjahr beginnt - Der Konzern Rinteln begrüsst 11 junge Berufsanfänger

Am heutigen Tag beginnt für elf junge Menschen ein neuer Abschnitt des Lebens. Auch wenn die Zahlen der Auszubildenden in Deutsachland rückläufig ist, ist der "Konzern Stadt Rinteln" (Stadtwerke, Stadt Rinteln), umso mehr erfreut das elf junge Menschen heute ihre Ausbildung beginnen.

Baudezernent Stefan Eggert-Edeler, Personalchef Jörg Schmieding, Geschäftsführer Stadtwerke Rinteln Ulrich Karl, und auch die Auszubioldendenvertreter*innen begrüssten die neuen Mitarbeite. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und einemn Fotoshooting begann der ernst des Lebens, die Ausbildung.

Die Mitglieder der Jugend- und Auszubildenenvertretung die „Neuen“ zunächst durchs Rathauswo ihnen die verschiedenen Ämter und Abteilungen kurz vorgestellt wurden, danch fuhr man zu den Stadtwerken. Zum gemeinsamen Mittag gab es Pizza und man konnte sich untereinander über die ersten Eindrücke austauschen.

Die Verwaltung heißt den Nachwuchs herzlich willkommen im Konzern Stadt Rinteln und wünscht allen einen guten Start.

Bei der Stadt Rinteln beginnt:

– Vanessa Pfingsten (Duales Studium „Allgemeine Verwaltung“)
– Amy Bauer (Verwaltungsfachangestellte in Kooperation mit der Gemeinde Auetal)
– Jan-Henrick Lange (Straßenwärter)
– Leon-Alexander Stock (Landschaftsgärtner)

Bei den Stadtwerken Rinteln beginnt:

– Laura Herrmann und Maximilian Rojahn (Industriekaufmann/-kauffrau)
– Dominik Engelhardt und Giannino-Angelo Werner (Elektroniker für Betriebstechnik)
– Jan Mohme (Duales Studium Bachelor of Arts Betriebswirtschaft, Energiewirtschaft)
– Steffen Koch und Alaa Abdulkarim (Anlagenmechaniker Rohrsystemtechnik)

Konzern Stadt Rinteln begrüsst elf neue Auszubildende.

Hintere Reihe, von links:

Vanessa Pfingsten, Amy Bauer, Jan-Henrick Lange, Leon- Alexander Stock, Laura Herrmann, Maximilian Rojahn, Dominik Engelhardt, Giannino-Angelo Werner, Jan Mohme, Steffen Koch und Alaa Abdulkarim

Vorne, von links

Jörg Schmieding, Stefan Eggert-Edeler und Ulrich Karl.

Drucken E-Mail

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.