Kein Adventszauber in Rinteln

Alternativen werden geprüft.

Traditionell wird Ende November die vorweihnachtliche Zeit in Rinteln mit dem Adventszauber eingeläutet. Doch nun steht leider fest, dass Weihnachtsmärkte durch die Regelungen der aktuellen Niedersächsischen Corona-Verordnunguntersagt sind.

Dies bedeutet auch das Aus für den diesjährigen Rintelner Adventszauber. „Diese Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen“, sagt Bürgermeister Thomas Priemer. „Wir werden aber verschiedene Alternativen prüfen.“ So kann Priemer sich einzelne Verkaufsbuden mit Kunsthandwerk,sowie Stände mit süßen und herzhaften Leckereien, die für den Verzehr für zu Hause gedacht sind,vorstellen. Ein entsprechendes Konzept muss mit dem zuständigen Gesundheitsamt abgestimmt werden. Entscheidend hierfür wird sein, wie sich das Infektionsgeschehen weiter entwickeln wird.

Eine Weihnachtsbeleuchtung wird es aber trotzdem geben. Gerade in dieser schwierigen Zeit halte ich es für umso wichtiger, dass unsere Innenstadt für alle Besucherinnen und Besucher aber auch für alle Bürgerinnen und Bürger während der Advents-und Weihnachtszeit stimmungsvoll erstrahlt“, so der Bürgermeister. Auch ein großer Weihnachtsbaum wird wieder aufgestellt. Die Vorbereitungen hierzu sind bereitsangelaufen.

Drucken E-Mail

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.