Doris Neuhäuser zu Besuch beim Kürbisfest in Westendorf

Am letzten Sonntag besuchte die Bürgermeisterkandidatin Doris Neuhäuser das Kürbisfest auf dem Hof Beißner in Westendorf. Dort zeigte sie sich begeistert, was alles an heimischen Köstlichkeiten angeboten wurde. Besonders die von August Beißner selbst hergestellte Kürbissuppe ließ  sich Doris Neuhäuser schmecken. Auch die selbst hergestellte Kürbismarmelade , der Kürbislikör und der Kürbisschnaps sind von den Besuchern gern gekauft worden. Aber auch die Besucher, die nicht wegen der Kürbisprodukte zu dem Hoffest kamen, kamen bei Bratwurst und leckerem selbstgemachten Kuchen und diversen Kaltgetränken auf ihre Kosten. Sehr beeindruckt zeigte sich die Bürgermeisterkandidatin auch davon, was alles für die kleinsten Besucher des Festes angeboten wurde. So haben sich viele der kleinen Besucher unter Anleitung aus Kürbissen Laternen geschnitzt. Bei strahlendem Sonnenschein konnte Doris Neuhäuser mit vielen Bewohnern aus Westendorf, Deckbergen und Schaumburg sprechen. Auch mit den Jugendlichen der Ortschaften kam Frau Neuhäuser ins Gespräch. Am Ende Ihres Besuches betonte Frau Neuhäuser, dass es sehr wichtig ist, das die Menschen die hier von der heimischen Landwirtschaft angebotenen lokalen Produkte auch annehmen.         

Drucken E-Mail

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.