Bückeburg - Seniorin auf Supermarktparkplatz bestohlen

Eine 83jährige Kundin eines Supermarktes in der Bückeburger Kreuzbreite ist gestern gg. 10.30 Uhr wahrscheinlich nach dem Einkaufen, auf dem Parkplatz des Marktes, das Portemonnaie aus einer nicht geschlossenen Tragetasche entwendet worden. Die Polizei Bückeburg geht derzeit davon aus, dass die Kundin beim Bezahlen mit der EC-Karte bzw. beim Eingeben der PIN von einem direkt dahinterstehenden Mann, vermutlich osteuropäischer Herkunft, an der Kasse beobachtet wurde.

Anschließend ist die Seniorin durch einen anderen Mann, von der Geschädigten als Klein und füllig beschrieben, auf dem Parkplatz des Marktes in gebrochenem Deutsch nach dem Weg zum Krankenhaus gefragt worden. Diese Situation wurde sehr wahrscheinlich genutzt, die Geldbörse der Frau aus der Tasche zu stehlen.

Den Diebstahl ihres gesamten Portemonnaies bemerkte die 83jährige aus Bad Eilsen zu Hause. Die Kartensperrung bei ihrer Bank war zu diesem Zeitpunkt bereits zu spät; die Täter hatten in der Zwischenzeit 1.000 Euro vom Konto der Seniorin abgehoben.

Das gestohlene Portemonnaie wurde bei einem anderen Bückeburger Supermarkt an der Hannoverschen Straße in einer Mülltonne gefunden. Es fehlten ein dreistelliger Bargeldbetrag und die EC-Karte.

Drucken E-Mail

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.