Bückeburg - Falscher Fünfziger

Mit einem nachweislich gefälschten 50-Euro-Geldschein hat am Dienstag gg. 17.00 Uhr ein Kunde seine Dönertasche in einem Schnellimbiss an der Obertorstaße in Bückeburg bezahlt.

Die Banknote war offensichtlich so schlecht gefälscht, dass der Geldschein vor dem Ablegen in die Kasse von einem Angestellten als Fälschung erkannt wurde.

Nach dem Erhalt des Wechselgeldes ist der Kunde trotz Hinterherrufen und einer kurzen Verfolgung eines Auslieferungsfahrers des Imbisses in die Wallstraße gelaufen und verschwunden.

Personenbeschreibung: Alter 20 bis 30 Jahre, Körpergröße ca. 170 cm

Bekleidung: Schwarzer Kapuzenpullover, Kapuze über dem Kopf, Schwarze Hose

Drucken E-Mail

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.