Die Fachabteilung für Pneumologie, Intensiv- und Beatmungsmedizin am AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG hat einen neuen Chefarzt: Dr. med. Söhnke Theiß, bereits seit der Kindheit mit dem Schaumburger Land verbunden, übernimmt die Leitung. Damit folgt Theiß auf Dr. med. Maik Brandes, der das Schaumburger Klinikum zum 31. Oktober 2019 auf eigenen Wunsch und im gegenseitigen Einvernehmen verlassen hat.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Dr. Theiß einen sehr erfahrenen und geschätzten Mediziner für die Position gewinnen konnten. Gleichzeitig möchten wir uns herzlich bei Dr. Brandes für die gute Zusammenarbeit bedanken und wünschen ihm alles Gute und Gottes Segen für die berufliche und private Zukunft“, so Marko Ellerhoff, Geschäftsführer am AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG, nach der Gesellschafterversammlung, die die Nachbesetzung offiziell bestätigt hat.

„Ich freue mich sehr auf meine neuen Aufgaben und Herausforderungen in dem tollen Team und im Schaumburger Klinikum. Auch mit dem Weggang von Dr. Brandes möchte ich die Pneumologie sowohl hier im Haus als auch im Landkreis Schaumburg weiter etablieren. Dabei ist mir die kollegiale Zusammenarbeit mit den anderen Fachabteilungen in unserem Haus genauso wichtig, wie die enge Kooperation mit den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen und den Schaumburger Bürgerinnen und Bürgern, die z. B. in Selbsthilfegruppen aktiv sind“, so Dr. Theiß, der seine Ziele für die neue Position schon fest im Blick hat.

Dr. med. Söhnke Theiß, Chefarzt der Fachabteilung für Pneumologie, Intensiv- und Beatmungsmedizin am AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG. Theiß, verheiratet und Vater eines Sohnes, ist langjährig mit dem Schaumburger Land verbunden – in der Kindheit wohnte er direkt neben dem Stadthäger Kreiskrankenhaus und hat dort auch das für das Arztstudium notwendige Pflegepraktikum absolviert. Nach dem Studium in Göttingen und Hannover begann er 1998 am Mindener Klinikum seine ärztliche Ausbildung. Im Jahr 2014 kehrte der Facharzt für Pneumologie, Kardiologie, Intensiv- und Rettungsmedizin zurück nach Stadthagen, zunächst in die Kardiologie, später war er als kommissarischer Leiter der Inneren Medizin in Bückeburg tätig. Seitdem widmet sich Theiß dem Aufbau der pneumologischen Versorgung im Schaumburger Land. Gemeinsam mit Brandes hat Theiß auch im neuen Schaumburger Klinikum am Standort in Obernkirchen/Vehlen das pneumologische Leistungsangebot gestaltet und ausgeweitet. Das bisher angebotene pneumologische Leistungsspektrum am AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG kann durch die nahtlose Nachbesetzung der Chefarztposition gut aufrechterhalten werden. Die interdisziplinäre und kollegiale Zusammenarbeit zwischen den Fachabteilungen im Schaumburger Klinikum trägt bereits Früchte: Gemeinsam mit der Fachabteilung für Geriatrie besteht seit kurzem das „Pneumo-Geriatrie-Konzept“: „Wir kombinieren hier die Fachexpertise unserer Geriatrie, also der Altersmedizin, mit unserer Fachkenntnis in der Lungenheilkunde. Mit diesem neuen 14-tägigen Therapiekonzept können wir eine große Versorgungslücke für unsere älteren Patientinnen und Patienten schließen“, erklärt Theiß. Dank des „PneumoGeriatrie-Konzeptes“ erhalten die Patienten mit Lungenerkrankungen eine umfassende, nicht nur ihrer ursprünglichen Lungenerkrankung, sondern auch ihres Alters angepasste Therapiestruktur mit rehabilitativen, ganzheitlichen Therapieansätzen.

Um auch den Schaumburger Bürgern einen Einblick in diese Zusammenarbeit zwischen Pneumologie und Geriatrie zu geben, findet am 5. Dezember 2019 von 19:00 bis 21:00 Uhr das nächste Gesundheitsforum Schaumburg zum Thema „Damit Ihnen im Alter nicht die Luft wegbleibt – Was der Lunge im Alter gut tut“ statt. Hier werden unter anderem Dr. Theiß und Dr. Stephan Held, Chefarzt der Fachabteilung für Geriatrie, sowie Helmut Oltrogge, Mitglied der Selbsthilfegruppe COPD-Schaumburg e. V., über Lungenerkrankungen, Therapie- und Präventionsmöglichkeiten aufklären und von der pneumologisch-geriatrischen Versorgung in Schaumburg berichten. Marc Fügmann, Chefredakteur der Schaumburger Nachrichten wird durch den Abend führen und in der Expertenrunde werden gerne auch die Fragen aller Interessierten beantworten. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet im hinteren Teil der Cafeteria des Schaumburger Klinikums statt.

Diana Fortmann (l.) und Marko Ellerhoff (r.), Geschäftsführung des AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG, gemeinsam mit dem neuen Chefarzt der Fachabteilung für Pneumologie, Intensiv- und Beatmungsmedizin, Dr. med. Söhnke Theiß (zweiter von links) und Dr. med. Maik Brandes (zweiter von rechts), der das Haus zum 31.10.2019 verlassen hat.

Schlagzeilen

Tierische Weihnachten

Weiterlesen ...

Naschzauber – 2 Termine!

Weiterlesen ...

Vollsperrung Dankerser Straße L437

Weiterlesen ...

Die zweite Adventswoche im kleinen MGH

Weiterlesen ...

Elternkurs „Starke Eltern - Starke Kinder“

Weiterlesen ...

Marburger-Bund-Vorsitzender begrüßt Abschaffung der Homöopathie-Weiterbildung

Weiterlesen ...

Weihnachts-Wunschbaum für Senioren der Tafel Rinteln im Marktkauf Rinteln

Weiterlesen ...

L 443: Radwegeneubau zwischen Steinbergen und Bernsen – Gehölzschnitt- und Baumfällarbeiten ab Anfang Dezember

Weiterlesen ...

Sterntaler Aktion

Weiterlesen ...

Weihnachtsgewinnspiel

Weiterlesen ...

Veranstaltungen

Adventszauber -- 29.11.2019 - 29.12.2019 -- Marktplatz in Rinteln

Weiterlesen ...

Veranstaltungen

Kein Event

Wetter in Rinteln

Partner

GETAUDIO

Partner

Contabo